3D-Scanning und digitale Modellierung in der Aligner-Herstellung

3D-Scanning und digitale Modellierung in der Aligner-Herstellung

Unsere Zähne sind nicht nur ein wichtiger Bestandteil unseres Aussehens, sondern auch für unsere Gesundheit von großer Bedeutung. Leider haben viele Menschen Zahnfehlstellungen, die sowohl ästhetische als auch funktionale Probleme verursachen können. Glücklicherweise gibt es heutzutage moderne Technologien, die uns bei der Korrektur dieser Fehlstellungen unterstützen. Eine davon ist die Aligner-Herstellung mit Hilfe von 3D-Scanning und digitaler Modellierung.

In diesem Artikel werden wir genauer darauf eingehen, wie 3D-Scanning und digitale Modellierung bei der Herstellung von Alignern, insbesondere von biokompatiblen Materialien, eingesetzt werden. Wir werden den Prozess der Aligner-Herstellung Schritt für Schritt erklären und die Vorteile dieser innovativen Technologien aufzeigen. Außerdem werden wir uns mit Möglichkeiten der Zahnkorrektur durch Aligner beschäftigen und auf die Tragedauer, Reinigung und Kosten der Behandlung eingehen.

Schlüsselerkenntnisse:

  • Die Aligner-Herstellung basiert auf 3D-Scanning und digitaler Modellierung.
  • Biokompatible Materialien werden verwendet, um Aligner herzustellen.
  • Aligner ermöglichen eine unsichtbare Korrektur von Zahnfehlstellungen.
  • Die Tragedauer der Aligner variiert je nach Komplexität des Falls.
  • Die Kosten der Aligner-Behandlung werden in der Regel nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen.

Hintergründe zu Invisalign®

Um die Hintergründe von Invisalign® besser zu verstehen, werfen wir einen Blick auf das Unternehmen hinter dieser populären Methode der Zahnkorrektur. Invisalign® ist eine Marke von Align Technology, einem amerikanischen Unternehmen, das sich auf die Herstellung von durchsichtigen Zahnschienen spezialisiert hat. Seit der Einführung der Invisalign®-Schienen wurden bereits über 10 Millionen Patienten erfolgreich behandelt.

Was die Invisalign®-Schienen so beliebt macht, ist ihre Unauffälligkeit und der hohe Tragekomfort. Die Schienen sind dünn und flexibel, wodurch sie im Alltag kaum sichtbar sind und problemlos während des Essens und der Zahnpflege herausgenommen werden können.

Herstellung der Kunststoffschienen

Die Herstellung der Kunststoffschienen erfolgt mithilfe moderner Technologien wie 3D-Scanning und digitaler Modellierung. Anstatt traditionelle Abdrücke der Zähne zu verwenden, wird ein 3D-Scanner verwendet, um eine präzise Aufnahme der Ausgangssituation zu erstellen. Dieser Scan dient als Grundlage für die digitale Modellierung des Behandlungsverlaufs.

Mit Hilfe der digitalen Modellierung wird der gewünschte Verlauf der Zahnkorrektur simuliert. Auf Basis dieser Simulation werden maßgeschneiderte Aligner-Schienen entworfen und mittels 3D-Druckverfahren hergestellt. Der 3D-Druck ermöglicht eine hohe Präzision bei der Fertigung der Schienen, sodass sie perfekt auf die individuelle Zahnsituation des Patienten abgestimmt sind.

Durch das innovative Herstellungsverfahren der Kunststoffschienen wird eine exakte Anpassung an die Zähne erreicht, was zu einer effektiven und präzisen Korrektur der Zahnfehlstellung führt. Zudem bieten die Kunststoffschienen den Vorteil einer angenehmen Trageerfahrung, da sie dünn, flexibel und unauffällig sind. Dadurch können sie problemlos im Alltag getragen werden, ohne dass sie die ästhetische Erscheinung beeinträchtigen.

Vergleich: Kunststoffschienen vs. herkömmliche Zahnspangen

Kunststoffschienen Herkömmliche Zahnspangen
Herkömmliche Abdrücke Nicht erforderlich Erforderlich
Behandlungszeit 6-12 Monate (je nach Komplexität) Ähnlich
Tragekomfort Angenehm und unauffällig Kann unbequemer sein
Ästhetik Unauffällig, kaum sichtbar Sichtbar, Metall- oder Keramikbrackets
Essen und Zahnpflege Herausnehmbar Nicht herausnehmbar

Die Herstellung der Kunststoffschienen mittels 3D-Scanning und digitaler Modellierung bietet eine moderne und effektive Methode zur Korrektur von Zahnfehlstellungen. Im Vergleich zu herkömmlichen Zahnspangen zeichnen sich die Kunststoffschienen durch ihren Tragekomfort, ihre Ästhetik und ihre Flexibilität aus. Durch die individuelle Anpassung an die Zähne ermöglichen sie eine präzise Behandlung und eine angenehme Trageerfahrung.

Funktionsweise der Aligner-Schienen

Eine der Hauptfunktionen der Aligner-Schienen besteht darin, die Zähne schrittweise in die gewünschte Position zu bewegen. Jede Schiene wird individuell angefertigt und enthält eine bestimmte Zahnbewegung, die auf den digitalen Modellen basiert. Der 3D-Druck ermöglicht eine präzise Herstellung der Aligner, die den Zähnen einen sanften Druck ausüben und so die gewünschte Ausrichtung erreichen.

Der Wechsel der Schienen erfolgt in der Regel einmal wöchentlich. Mit jeder neuen Schiene werden die Zähne ein Stück weiter in die gewünschte Position geschoben. Diese kontinuierliche Zahnbewegung stimuliert den Knochen und das Zahnfleisch, sich anzupassen und die neue Ausrichtung zu akzeptieren. Durch diesen stufenweisen Prozess werden die Zahnfehlstellungen korrigiert.

Die Funktionsweise der Aligner-Schienen basiert auf der Tatsache, dass Zähne auf Druck reagieren und sich bewegen lassen. Indem die Aligner kontinuierlich getragen werden, werden die Zähne allmählich in die gewünschte Position verschoben. Die Schienen sind so konzipiert, dass sie den Druck gleichmäßig auf die Zähne verteilen und so eine sichere und effektive Zahnbewegung ermöglichen.

Es ist wichtig, die Aligner-Schienen gemäß den Anweisungen des Zahnarztes oder Kieferorthopäden zu tragen, um den Behandlungserfolg zu erzielen. Durch die regelmäßige Anpassung der Schienen an die fortschreitende Zahnbewegung wird die Behandlung optimiert und das gewünschte Ergebnis erreicht.

Vorteile der Aligner-Schienen Nachteile der Aligner-Schienen
– Unsichtbarkeit während des Tragens Kosten, die von den gesetzlichen Krankenkassen nicht übernommen werden
– Herausnehmbarkeit für einfache Mundhygiene und Essgewohnheiten – Notwendigkeit, die Schienen konsequent zu tragen, um den Behandlungserfolg zu erreichen
– Geringer Einfluss auf die Aussprache – Eventuelle Unannehmlichkeiten während der Eingewöhnungsphase
Individuelle Anpassung an die Zähne und den Behandlungsverlauf – Regelmäßige Kontrolltermine erforderlich

Behandlungsverlauf und Tragedauer

Die Aligner-Behandlung erfolgt in mehreren Schritten, die den Behandlungsverlauf bestimmen. Zunächst erfolgt ein ausführliches Beratungsgespräch, in dem der Zahnarzt den individuellen Fall des Patienten analysiert und einen Behandlungsplan erstellt. Dieser Plan umfasst die Anzahl der benötigten Alignerschienen sowie den voraussichtlichen Zeitraum der Behandlung. Je nach Komplexität des Falls dauert die Behandlung in der Regel zwischen 6 und 12 Monaten.

Um den gewünschten Behandlungserfolg zu erzielen, ist es wichtig, dass die Alignerschienen konsequent getragen werden. Die Schienen sollten täglich für 20 bis 22 Stunden getragen werden. Nur so können die Zähne schrittweise in die gewünschte Position bewegt werden. Es ist auch wichtig, die Alignerschienen regelmäßig zu wechseln, in der Regel einmal pro Woche. Diese Punkte sind entscheidend für den Erfolg der Behandlung und sollten vom Patienten eingehalten werden.

Während der Behandlung sind regelmäßige Kontrolltermine beim Zahnarzt erforderlich, um den Fortschritt der Korrektur zu überwachen und eventuelle Anpassungen vorzunehmen. Der Zahnarzt wird den Patienten während der gesamten Behandlung begleiten und bei Fragen oder Problemen zur Verfügung stehen. Sobald die Behandlung abgeschlossen ist, wird der Patient mit einem Retainer versorgt, um die erreichte Position der Zähne langfristig zu stabilisieren.

Behandlungsablauf Tragedauer der Alignerschienen
Beratungsgespräch und Erstellung des Behandlungsplans
Anfertigung der individuellen Alignerschienen
Tragen der Alignerschienen 20-22 Stunden täglich
Wechsel der Alignerschienen In der Regel einmal pro Woche
Kontrolltermine beim Zahnarzt
Abschluss der Behandlung und Verwendung eines Retainers

Reinigung von Invisalign®-Alignern

Die Reinigung der Invisalign®-Aligner ist ein wichtiger Teil der Aligner-Behandlung, um optimale Ergebnisse und eine gute Mundgesundheit zu gewährleisten. Die Aligner sollten täglich gereinigt werden, um Bakterien, Plaque und Verfärbungen zu entfernen. Hier sind einige Tipps zur Reinigung der Invisalign®-Aligner:

  1. Entfernen Sie die Aligner vor dem Essen und Trinken, außer Wasser. Dies verhindert Verfärbungen und schützt vor Schäden durch harte oder klebrige Lebensmittel.
  2. Reinigen Sie die Aligner täglich mit einer weichen Zahnbürste und Zahnpasta. Verwenden Sie lauwarmes Wasser, um die Aligner gründlich zu reinigen. Achten Sie darauf, keine starken Reinigungsmittel oder scharfe Bürsten zu verwenden, um Beschädigungen zu vermeiden.
  3. Entfernen Sie alle Rückstände gründlich, insbesondere im Bereich der Rillen und Kanten der Aligner. Dies hilft, die Bildung von Plaque und Bakterien zu reduzieren.
  4. Vermeiden Sie den Einsatz von Mundspüllösungen oder Reinigungstabletten für Zahnprothesen. Diese können die Aligner beschädigen und ihre Transparenz beeinträchtigen.

Falls gewünscht, können die Aligner auch mit einem Ultraschallbad oder speziellen Reinigungskristallen gereinigt werden. Diese bieten eine zusätzliche Reinigungswirkung und können Verfärbungen effektiv entfernen. Achten Sie jedoch darauf, die Anweisungen des Herstellers genau zu befolgen.

Unsere Empfehlung: „Die Reinigung der Invisalign®-Aligner ist ein wichtiger Teil der täglichen Pflege. Durch regelmäßige Reinigung können Sie nicht nur für eine gute Mundhygiene sorgen, sondern auch die Lebensdauer der Aligner verlängern.“

Denken Sie daran, dass eine ordnungsgemäße Reinigung und Pflege der Aligner entscheidend ist, um gute Ergebnisse während der Aligner-Behandlung zu erzielen. Bei Fragen zur Reinigung oder allgemeinen Pflege der Invisalign®-Aligner wenden Sie sich bitte an unseren Fachmann.

Tipps zur Reinigung von Invisalign®-Alignern:
Entfernen Sie die Aligner vor dem Essen und Trinken, außer Wasser.
Reinigen Sie die Aligner täglich mit einer weichen Zahnbürste und Zahnpasta.
Entfernen Sie alle Rückstände gründlich, besonders im Bereich der Rillen und Kanten.
Verwenden Sie keine Mundspüllösungen oder Reinigungstabletten für Zahnprothesen.

Arten von unsichtbaren Invisalign®-Schienen

Es gibt verschiedene Arten von Invisalign®-Schienen, die je nach Umfang der Zahnkorrektur ausgewählt werden können. Jeder Patient hat individuelle Bedürfnisse, daher bieten die verschiedenen Arten von Invisalign®-Schienen maßgeschneiderte Lösungen, um die gewünschten Ergebnisse zu erzielen.

Invisalign i7

  • Empfohlen für geringfügige Zahnfehlstellungen und leichte Korrekturen
  • Kurze Behandlungsdauer von ca. 3-4 Monaten
  • Bis zu 7 Schienen im Behandlungsverlauf

Invisalign Lite

  • Empfohlen für geringe bis mittlere Korrekturen
  • Behandlungsdauer von ca. 6-9 Monaten
  • Bis zu 14 Schienen im Behandlungsverlauf

Invisalign Comprehensive

  • Empfohlen für umfassende Korrekturen im Ober- und Unterkiefer
  • Behandlungsdauer von ca. 12-18 Monaten
  • Unbegrenzte Anzahl von Schienen im Behandlungsverlauf

Invisalign Teen

  • Speziell für Kinder und Jugendliche entwickelt
  • Bietet spezielle Funktionen wie Eruption Tabs für das Wechselgebiss
  • Behandlungsdauer ähnlich wie bei Invisalign Comprehensive

Invisalign First

  • Speziell für Kinder im frühen Wechselgebiss entwickelt
  • Hilft bei der Korrektur von Zahn- und Kieferfehlstellungen
  • Behandlungsdauer variiert je nach individuellem Bedarf

Invisalign®-Schienen bieten eine breite Palette von Optionen, um die Bedürfnisse jedes Patienten zu erfüllen. Ihr Zahnarzt oder Kieferorthopäde wird Ihnen die am besten geeignete Art von Invisalign®-Schienen empfehlen, basierend auf der Komplexität Ihrer Zahnfehlstellung und Ihren individuellen Zielen.

Arten von Invisalign®-Schienen Beschreibung Behandlungsdauer Anzahl der Schienen
Invisalign i7 Geringfügige Zahnfehlstellungen und leichte Korrekturen 3-4 Monate Bis zu 7 Schienen
Invisalign Lite Geringe bis mittlere Korrekturen 6-9 Monate Bis zu 14 Schienen
Invisalign Comprehensive Umfassende Korrekturen im Ober- und Unterkiefer 12-18 Monate Unbegrenzte Anzahl von Schienen
Invisalign Teen Speziell für Kinder und Jugendliche Ähnlich wie Invisalign Comprehensive Variiert je nach Bedarf
Invisalign First Frühes Wechselgebiss bei Kindern Variiert je nach Bedarf Variiert je nach Bedarf

Quellen:

Align Technology. (2021). Invisalign Clear Aligners. [Webseite]. Abgerufen am 28. September 2021 von https://www.invisalign.de/

Die Unterschiede zwischen Alignern und anderen Zahnspangen

Aligner, wie zum Beispiel Invisalign®, unterscheiden sich von herkömmlichen Zahnspangen, die oft Metall- oder Keramikbrackets verwenden, vor allem durch ihre Ästhetik und den Tragekomfort. Während herkömmliche Zahnspangen deutlich sichtbar sind und das Aussehen des Trägers beeinträchtigen können, sind Aligner nahezu unsichtbar. Sie bestehen aus durchsichtigem Kunststoff und sind daher unauffällig im Alltag. Das ermöglicht es den Patienten, ihr Lächeln während der Behandlung selbstbewusst zu zeigen. Im Gegensatz zu Zahnspangen können Aligner auch zum Essen und zur Zahnpflege einfach herausgenommen werden, was den Komfort für den Patienten erhöht.

Ein weiterer Unterschied zwischen Alignern und herkömmlichen Zahnspangen liegt in der Behandlungsdauer. In einigen Fällen kann die Behandlung mit Alignern schneller sein als mit herkömmlichen Zahnspangen. Allerdings hängt die Dauer der Behandlung immer von der individuellen Situation des Patienten ab. Beide Methoden erfordern regelmäßige Kontrolltermine, um den Fortschritt der Behandlung zu überwachen.

Unterschiede zwischen Alignern und Zahnspangen Aligner Zahnspangen
Ästhetik Unsichtbar, kaum sichtbar im Mund Sichtbar, beeinträchtigen das Aussehen
Tragekomfort Herausnehmbar, keine störenden Drähte Feste Verbindung mit Drähten und Brackets
Behandlungsdauer Kürzere Behandlungsdauer in einigen Fällen Je nach Fall unterschiedlich

Es ist wichtig zu beachten, dass Aligner nicht in allen Fällen die beste Option für die Zahnkorrektur sein können. In einigen komplexen Fällen, wie starken Fehlstellungen oder Problemen mit dem Biss, kann eine herkömmliche Zahnspange die bessere Wahl sein. Deshalb ist es wichtig, sich von einem qualifizierten Kieferorthopäden beraten zu lassen, um die beste Behandlungsmethode für die individuelle Situation zu finden.

„Die unsichtbaren Aligner sind eine moderne Alternative zu herkömmlichen Zahnspangen und bieten viele Vorteile. Sie sind ästhetisch ansprechend, bequem und ermöglichen es den Patienten, ihr Lächeln während der Behandlung zu zeigen.“

Vorteile und Nachteile von Invisalign®-Schienen

Die Verwendung von Invisalign®-Schienen zur unsichtbaren Korrektur von Zahnfehlstellungen bietet einige Vorteile gegenüber herkömmlichen Zahnspangen. Zu den Hauptvorteilen gehören:

  • Ästhetik: Invisalign®-Schienen sind transparent und nahezu unsichtbar, was sie zu einer diskreten Option für die Korrektur von Zahnfehlstellungen macht. Im Vergleich zu herkömmlichen Zahnspangen mit Metall- oder Keramikbrackets sind sie ästhetisch ansprechender.
  • Pflegeleicht: Die Reinigung der Invisalign®-Schienen ist einfach. Sie können herausgenommen und mit einer weichen Zahnbürste und Zahnpasta gereinigt werden. Dadurch bleibt die Mundhygiene während der Behandlung problemlos aufrechterhalten.
  • Anpassbarkeit: Invisalign®-Schienen können an den Lifestyle des Patienten angepasst werden. Sie können zum Essen und zur Zahnpflege herausgenommen werden, was Flexibilität und Komfort bietet.

Trotz dieser Vorteile gibt es auch einige Nachteile, die berücksichtigt werden sollten:

  • Kosten: Die Kosten für eine Invisalign®-Behandlung sind in der Regel höher als die Kosten für herkömmliche Zahnspangen. Da die Behandlung mit Invisalign®-Schienen nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen wird, müssen die Kosten vom Patienten selbst getragen werden.
  • Tragekonsistenz: Damit die Invisalign®-Schienen effektiv wirken, müssen sie konsequent getragen werden. Jede Schiene sollte täglich zwischen 20 und 22 Stunden getragen werden. Ein mangelhaftes Tragen der Schienen kann den Behandlungserfolg beeinträchtigen.

Trotz dieser Nachteile sind Invisalign®-Schienen eine beliebte Wahl für die unsichtbare Korrektur von Zahnfehlstellungen aufgrund ihrer Ästhetik, ihrer einfachen Pflege und ihrer Anpassungsfähigkeit an den Lifestyle des Patienten.

Vergleichstabelle: Vorteile und Nachteile von Invisalign®-Schienen

Vorteile Nachteile
Ästhetik Invisalign®-Schienen sind nahezu unsichtbar.
Pflegeleicht Einfache Reinigung der Schienen.
Anpassbarkeit Schienen können herausgenommen werden.
Kosten Höhere Kosten als herkömmliche Zahnspangen.
Tragekonsistenz Konsequentes Tragen erforderlich.

Kosten der Behandlung und Kostenübernahme durch Krankenversicherung

Bei der Aligner-Behandlung mit Invisalign®-Schienen sind die Kosten von verschiedenen Faktoren abhängig, darunter die Komplexität des Falls und die individuellen Bedürfnisse des Patienten. In der Regel variieren die Kosten zwischen 2.000 und 8.000 Euro. Es ist ratsam, sich bei einem Zahnarzt oder Kieferorthopäden über die genauen Kosten informieren zu lassen, da diese von Praxis zu Praxis unterschiedlich sein können.

Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen derzeit keine Kosten für die Behandlung mit Invisalign®-Schienen, da es sich um eine ästhetische Korrektur handelt. Allerdings können private Krankenkassen und Zusatzversicherungen Teile der Behandlungskosten übernehmen. Es ist daher empfehlenswert, die individuellen Versicherungsbedingungen zu prüfen und sich bei der Krankenversicherung über die Möglichkeiten der Kostenübernahme zu informieren.

Kostenfaktoren Preisspanne
Komplexität des Falls 2.000 – 8.000 Euro
Individuelle Bedürfnisse
gesetzliche Krankenkassen Keine Kostenübernahme
private Krankenkassen Kostenübernahme möglich

Bitte beachten Sie, dass die angegebenen Preisspannen nur Richtwerte sind und je nach individueller Situation variieren können. Eine genaue Kostenaufstellung erhalten Sie von einem Zahnarzt oder Kieferorthopäden.

Häufige Fragen zu den unsichtbaren Aligner-Zahnschienen

Bei der Behandlung mit unsichtbaren Aligner-Zahnschienen tauchen oft Fragen auf. Im Folgenden finden Sie Antworten auf einige der häufigsten Fragen rund um die Anwendung, die Tragedauer, die Reinigung und die Kostenübernahme durch die Krankenversicherung.

Wie funktionieren unsichtbare Aligner-Zahnschienen?

Unsichtbare AlignerZahnschienen sind transparente Schienen, die individuell für jeden Patienten angefertigt werden. Sie werden schrittweise gewechselt und bewegen die Zähne sanft in die gewünschte Position. Die Aligner-Schienen sind unauffällig und können zum Essen und zur Zahnpflege herausgenommen werden.

Wie lange muss man die Aligner-Schienen tragen?

Die Tragedauer der Aligner-Schienen variiert je nach individuellem Behandlungsplan und dem Umfang der Korrektur. In der Regel sollten die Aligner täglich zwischen 20 und 22 Stunden getragen werden. Damit die Behandlung erfolgreich verläuft, ist es wichtig, die Schienen konsequent und regelmäßig zu tragen.

Wie reinigt man die Aligner-Zahnschienen?

Zur Reinigung der Aligner-Zahnschienen sollten diese täglich mit einer weichen Zahnbürste und Zahnpasta unter lauwarmem Wasser gereinigt werden. Mundspüllösungen oder Reinigungstabletten für Zahnprothesen sollten nicht verwendet werden, da sie die Aligner beschädigen können. Bei Bedarf können die Aligner auch mit einem Ultraschallbad oder speziellen Reinigungskristallen gereinigt werden.

Wer übernimmt die Kosten für die Behandlung mit Aligner-Zahnschienen?

Die Kosten für die Behandlung mit Aligner-Zahnschienen werden in der Regel nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Allerdings gibt es private Krankenkassen und Zusatzversicherungen, die Teile der Behandlungskosten erstatten können. Es ist empfehlenswert, die individuellen Kosten und Möglichkeiten der Kostenübernahme mit der Krankenversicherung zu besprechen.

Fragen Antworten
Wie funktionieren unsichtbare Aligner-Zahnschienen? Unsichtbare Aligner-Zahnschienen sind transparente Schienen, die individuell für jeden Patienten angefertigt werden. Sie werden schrittweise gewechselt und bewegen die Zähne sanft in die gewünschte Position. Die Aligner-Schienen sind unauffällig und können zum Essen und zur Zahnpflege herausgenommen werden.
Wie lange muss man die Aligner-Schienen tragen? Die Tragedauer der Aligner-Schienen variiert je nach individuellem Behandlungsplan und dem Umfang der Korrektur. In der Regel sollten die Aligner täglich zwischen 20 und 22 Stunden getragen werden. Damit die Behandlung erfolgreich verläuft, ist es wichtig, die Schienen konsequent und regelmäßig zu tragen.
Wie reinigt man die Aligner-Zahnschienen? Zur Reinigung der Aligner-Zahnschienen sollten diese täglich mit einer weichen Zahnbürste und Zahnpasta unter lauwarmem Wasser gereinigt werden. Mundspüllösungen oder Reinigungstabletten für Zahnprothesen sollten nicht verwendet werden, da sie die Aligner beschädigen können. Bei Bedarf können die Aligner auch mit einem Ultraschallbad oder speziellen Reinigungskristallen gereinigt werden.
Wer übernimmt die Kosten für die Behandlung mit Aligner-Zahnschienen? Die Kosten für die Behandlung mit Aligner-Zahnschienen werden in der Regel nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Allerdings gibt es private Krankenkassen und Zusatzversicherungen, die Teile der Behandlungskosten erstatten können. Es ist empfehlenswert, die individuellen Kosten und Möglichkeiten der Kostenübernahme mit der Krankenversicherung zu besprechen.

Fazit

Die Aligner-Herstellung mit Hilfe von 3D-Scanning und digitaler Modellierung bietet eine effektive und unauffällige Möglichkeit, Zahnfehlstellungen zu korrigieren. Durch den Einsatz von Invisalign®-Schienen können nahezu alle Fehlstellungen korrigiert werden, und die Schienen sind dünn und flexibel, sodass sie unauffällig im Alltag getragen werden können.

Die Behandlungsdauer variiert je nach Komplexität des Falls, während die Aligner-Behandlung bei Erwachsenen in der Regel zwischen 6 und 12 Monaten dauert. Es ist wichtig, dass die Aligner täglich zwischen 20 und 22 Stunden getragen werden, um den Behandlungserfolg zu erreichen. Regelmäßige Kontrolltermine sind ebenfalls erforderlich, um den Fortschritt der Behandlung zu überwachen.

Die Kosten für die Aligner-Behandlung werden in der Regel nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Allerdings können private Krankenkassen und Zusatzversicherungen Teile der Behandlungskosten erstatten. Es empfiehlt sich, die individuellen Kosten und Möglichkeiten der Kostenübernahme vor der Behandlung mit der Krankenversicherung zu besprechen.

Insgesamt bieten die Aligner-Herstellung, das 3D-Scanning und die digitale Modellierung eine moderne und fortschrittliche Methode zur Korrektur von Zahnfehlstellungen. Durch die unauffällige und komfortable Anwendung der Invisalign®-Schienen und die vielseitigen Anpassungsmöglichkeiten an den Lifestyle des Patienten, erfreuen sich diese Aligner einer großen Beliebtheit.

FAQ

Wie werden Invisalign®-Aligner hergestellt?

Die Herstellung der Aligner erfolgt durch einen digitalen Scan der Zähne mit einem 3D-Scanner. Auf Grundlage dieses Scans wird eine digitale Modellierung des Behandlungsverlaufs vorgenommen, um eine Vorher-Nachher-Simulation der geraden Zähne zu ermöglichen. Die Aligner werden dann mittels 3D-Druck hergestellt.

Wie funktionieren Invisalign®-Aligner?

Jede Aligner-Schiene wird individuell für den Patienten angefertigt und enthält eine gewisse Zahnbewegung. Mit jeder neuen Schiene werden die Zähne schrittweise in die gewünschte Position bewegt. Der Wechsel der Schienen erfolgt in der Regel einmal wöchentlich. Durch diese kontinuierliche Zahnbewegung führen die Aligner-Schienen zur Korrektur der Zahnfehlstellung.

Wie lange dauert eine Invisalign®-Behandlung?

Die Dauer der Aligner-Behandlung ist abhängig von der Komplexität des Falls. Bei Erwachsenen dauert die Behandlung in der Regel zwischen 6 und 12 Monaten.

Wie muss ich die Aligner tragen?

Es ist wichtig, dass die Aligner täglich zwischen 20 und 22 Stunden getragen werden, um den Behandlungserfolg zu erreichen.

Wie reinige ich die Invisalign®-Aligner?

Zur Reinigung der Aligner werden diese herausgenommen und mit einer weichen Zahnbürste und Zahnpasta unter lauwarmem Wasser gereinigt. Die Aligner sollten täglich gereinigt werden. Mundspüllösungen oder Reinigungstabletten für Zahnprothesen sollten nicht verwendet werden, da sie die Aligner beschädigen können.

Welche Arten von Invisalign®-Schienen gibt es?

Es gibt verschiedene Arten von Invisalign®-Schienen, die je nach Umfang der Zahnkorrektur ausgewählt werden können. Dazu gehören Invisalign i7, Invisalign Lite, Invisalign Comprehensive, Invisalign Teen und Invisalign First.

Wie unterscheiden sich Invisalign®-Aligner von herkömmlichen Zahnspangen?

Invisalign®-Aligner unterscheiden sich von herkömmlichen Zahnspangen hauptsächlich durch ihre Ästhetik und den Tragekomfort. Invisalign® ist unauffällig und kann zum Essen und zur Zahnpflege herausgenommen werden.

Was sind die Vorteile von Invisalign®-Schienen?

Zu den Vorteilen von Invisalign®-Schienen gehören die Unauffälligkeit der Schienen, die einfache Pflege und die Anpassbarkeit an den Lifestyle des Patienten.

Was sind die Nachteile von Invisalign®-Schienen?

Nachteile können die Höhe der Kosten sein, da die Behandlung nicht von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen wird, sowie die Notwendigkeit, die Schienen konsequent zu tragen, um den Behandlungserfolg zu erreichen.

Wer übernimmt die Kosten der Invisalign®-Behandlung?

Die Kosten der Aligner-Behandlung können je nach Komplexität des Falls variieren. Die gesetzlichen Krankenkassen übernehmen derzeit keine Kosten für die Behandlung mit Invisalign®-Schienen. Allerdings können private Krankenkassen und Zusatzversicherungen Teile der Behandlungskosten übernehmen.

Wo finde ich weitere Antworten zu häufigen Fragen?

Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zur Behandlung mit unsichtbaren Aligner-Zahnschienen, wie z.B. zur Vorgehensweise, zur Tragedauer, zur Reinigung und zur Kostenübernahme durch die Krankenversicherung.

Quellenverweise


Mehr zum Thema:

Kontaktieren Sie uns

Wenn Sie Wert legen auf eine konstante, reibungslose Zusammenarbeit bei gleichbleibend hoher Qualität, sind wir die richtigen Partner für Sie.

Wir stehen bereit, um Sie zu unterstützen und Ihren Patient:innen das Lächeln zu geben, das sie verdienen. Rufen Sie uns an oder schreiben Sie uns! Bei Mundwerk stehen Sie und Ihre Patient:innen immer an erster Stelle.

Wir freuen uns darauf, auch Sie zu 100 % zufrieden zu stellen. Entdecken Sie den Unterschied, den Mundwerk macht. Wir freuen uns auf Sie und Ihr Team!

Rufen Sie uns an 0800-1831100 oder schicken Sie uns eine Anfrage über das folgende Formular.

Bitte addieren Sie 7 und 7.